Katholikentag

Quartiere und Helfer*innen gesucht

Quartiere und Helfer*innen gesucht Nur noch wenige Wochen - dann ermöglicht der 102. Deutsche Katholikentag in Stuttgart Dialog, politische Debatten, jede Menge Kultur und Spiritualität. Unter dem Leitwort "leben teilen" werden aktuell 1.500 Veranstaltungen für die fünf Tage vom 25. bis 29. Mai 2022 geplant. Damit das Großereignis gelingen kann, braucht es noch helfende Hände und Privatquartiere für die Besucher, die aus ganz Deutschland erwartet werden. Auch in unseren Gemeinden benötigen wir noch konkrete Unterstützung:

Quartiersbetreuer*innen für das Gemeinschaftsquartier im Friedrich-Eugens-Gymnasium
Für das Gemeinschaftsquartier im Friedrich-Eugens-Gymnasium auf dem Gemeindegebiet von St. Fidelis sucht das Katholikentagsteam noch ca. 15 - 20 Freiwillige ab 18 Jahren, die eine oder mehrere Schichten übernehmen. Jede einzelne Schicht, die übernommen werden kann, hilft.

Als Quartierbetreuer*in erhalten Sie einen Quartierbetreuungs-Ausweis, mit dem alle Veranstaltungen des Katholikentags kostenfrei besucht werden können.

Wenn Sie den Katholikentag als Quartiersbetreuer*in unterstützen möchten, registrieren Sie sich bitte direkt unter https://forms.office.com/r/gW7kRkg4QA oder melden Sie sich bei Thilo Buchholz, Telefon 0711 207 03 162 oder per Mail t.buchholz@katholikentag.de-

 

Helfer*innen für die Veranstaltungen
Menschen, die anderen den Weg weisen, die beim Einlass helfen, die als Ordner dabei sind. Auch die Helferinnen und Helfer erleben Gemeinschaft auf eine ganz besondere Weise - und dies nach der begegnungsarmen Coronazeit der vergangenen zwei Jahre. Für Ihren Einsatz bekommen Sie eine Dauerkarte.

Wenn Sie helfen möchten, melden Sie sich bitte direkt über die Homepage des Katholikentags.

Privatquartiere
Ein wesentlicher Bestandteil von Katholikentagen ist die Möglichkeit, dass Teilnehmer*innen bei Menschen vor Ort übernachten können. Es werden deshalb auch in unseren Gemeinden Schlafplätze gesucht. Die Privatquartiere werden vor allem für ältere Menschen, Familien und Menschen mit Beeinträchtigung benötigt.

Für die Übernachtung genügt ein Bett, eine Couch oder eine Liege. Besonderer Komfort in den Quartieren wird von den Teilnehmenden am Katholikentag nicht erwartet. Die Gäste werden den ganzen Tag die Veranstaltungen des Katholikentags besuchen und erst am Abend zu Ihnen ins Quartier zurückkehren. Die Besucher*innen verpflegen sich tagsüber und abends selbst; ein einfaches Frühstück am Morgen genügt.

Nutzen Sie die Möglichkeit den Katholikentag zu sich nach Hause zu holen, es kommen vertrauenswürdige, nette Menschen aus dem In- und Ausland, denen der persönliche Kontakt mit den Menschen vor Ort wichtig ist. Sie möchten ins Gespräch kommen mit Ihnen über die Region, Gott und die Welt. Oft schon sind aus dieser Geste der Gastfreundschaft bleibende Freundschaften entstanden.

Wenn Sie ein Bett zur Verfügung stellen möchten, melden Sie dieses bitte unter katholikentag.de/bleibe. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter der Rufnummer 0711 20 703 846 oder per Mail an bleibe@katholikentag.de.

 

 

Kennen Sie den Newsletter
des Stadtdekanates?

Wir informieren Sie gerne über aktuellen Themen der Kirche in der Stadtmitte. Melden Sie sich hier für unseren Newsletter an.

ANMELDEN